„Gesunde Ernährung bei SMA“ Eine Konferenz der DGSMA, in 2 Teilen

Logo DGSMA

„Ein gutes Mittel“ ist immer ein guter Weg. Bezüglich der Ernährung bei SMA ist das natürlich auch ein uns allen bekanntes Problem. Man braucht ordentlich Essen um gut versorgt zu sein, nimmt man aber zu ist das kontraproduktiv da man sich dann natürlich schlechter bewegen kann…..

Die Gefahr dabei dann eher weniger zu essen, was wir bestimmt auch alle kennen, dann in eine Unterernährung zu rutschen und evtl. auch Mangelerscheinungen zu bekommen, die wiederum auch den Verlauf der SMA ungünstig beeinflussen können, ist dabei dann auch sehr groß.

Die Diagnosegruppe SMA der DGM hat dazu eine Konferenz in 2 Teilen geplant, für die man Diplom-Ökotrophologin Frauke Ulrich mit Ihrer langjährigen Erfahrung in der Ernährungstherapie gewinnen konnte.

Los gehts in Teil 1 mit dem Schwerpunktthema Untergewicht, am kommenden Montag den 21.06.2021 von 17:30 – 19:00

Teil 2 mit Schwerpunktthema Übergewicht folgt dann etwa 2 Monate später, am Mittwoch, den 04.08.21 um 17:00 – 18:30